Gero & Anna Breitruck

Leistungsspektrum

Supervision und Coaching - Anna Breitruck - Standort Berlin

Meine langjährige Erfahrung im Arbeitsfeld der Jugendhilfe sowohl in der Teamarbeit in Wohngruppen an der Basis als auch in Leitungsfunktion mit Aufgaben wie Fallberatung, Mitarbeitercoaching in Problemsituationen, Konzeptentwicklung, Unterstellung von Mitarbeitern etc. führt in Kombination mit der psychotherapeutischen Ausbildung und Berufserfahrung zu einem qualitativen Angebot in den Bereichen Supervision und Coaching.

Sowohl Coaching als auch Supervision biete ich für Einzelpersonen, Teams oder Organisationen an. Dabei kann es sich unter anderem um eine Begleitung in ihrer Fallarbeit oder um Personal- und Teamentwicklung handeln. Auch die Unterstützung in einem schwierigen Lebensabschnitt oder in einer isolierten Problemsituation in Form eines Coachings kann vereinbart werden.

Bei allen genannten Leistungen handelt es sich nicht um Leistungen, die durch die Krankenversicherungen übernommen oder erstattet werden. Der vereinbarte Kostensatz wird privat in Rechnung gestellt.

     

Verhaltenstherapie

Unser therapeutischer Schwerpunkt liegt auf der kognitiven Verhaltenstherapie. Innerhalb der kognitiven und verhaltenstherapeutischen Arbeitsweise fließen viele weitere Verfahren wie schematherapeutische oder der dialektisch- behaviorale Ansätze ein. Auch imaginative Verfahren, Entspannungstechniken, akzeptanz- und achtsamkeitsbasierte Verfahren sowie systemische Ansätze kommen in unserer therapeutischen Arbeit zum Tragen.

Die vielfältigen Ansätze der Verhaltenstherapie wurden in Bezug auf unterschiedliche psychische Krankheitsbilder in ihrer Wirksamkeit wissenschaftlich belegt.

Indikationen für alle Altersgruppen:

  • Depressionen und bipolare Störungen (Manie und Depression)
  • Angststörungen:Phobien, Panikstörung, soziale Ängste, generalisierte Ängste
  • Zwangsstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen und Störungen als Reaktion auf schwere Belastungen
  • Somatoforme- und dissoziative Störungen
  • Persönlichkeits- bzw. Interaktionsstörungen
  • Bewältigung von Belastungen im Umgang mit chronischen körperlichen Erkrankungen und Schmerzen
  • Alkohol- und Drogenproblematik
  • Essstörungen
  • Schizophrenien (bei Überweisung eines Psychiaters)

Indikationen für Kinder und Jugendliche:

  • Aufmerksamkeitsdefizit /Hyperaktivitätsstörung (ADHS), auch im Erwachsenenalter
  • Störung des Sozialverhaltens: u.a. Kriminalität, oppositionelles und/oder aufsässiges Verhalten
  • Enuresis und Enkopresis
  • Autismus
  • Trennungsangst und andere Angststörungen im Kindesalter
  • Emotionale Störungen im Kinder und Jugendalter
  • Ticstörungen

Kosten und Kostenübernahme:

Abrechnung psychotherapeutischer Leistungen bei Gesetzlicher Versicherung:

Die Abrechnung über die gesetzliche Krankenversicherung bei Gero Breitruck ist für alle Altersklassen möglich, da die Genehmigung zur Abrechnung in Form eines Kassensitzes von der Kassenärztlichen Vereinigung besteht.

Zusätzliche und privat zu tragende Kosten entstehen nur bei Ausfallterminen.

Die Abrechnung über die gesetzliche Krankenversicherung bei Anna Breitruck für Kinder und Jugendliche bis zum 21. Lebensjahr ist NICHT möglich, da zwar alle erforderlichen Qualifikationen vorliegen aber keine Genehmigung zur Abrechnung in Form eines Kassensitzes von der Kassenärztlichen Vereinigung besteht.

 

Abrechnung psychotherapeutischer Leistungen bei privaten Krankenversicherungen oder Beihilfe (für Beamte):

Der Stundensatz richtet sich für alle Klienten der Praxis nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP 2,3-facher Satz) und wird privat in Rechnung gestellt und nach Eingabe der Rechnung bei Ihrer Versicherung zurück erstattet. In manchen Fällen werden die Kosten nur teilweise übernommen, so dass Zuzahlungen erforderlich werden können. Bitte klären Sie die Bedingungen am besten schon vor Behandlungsbeginn mit ihrer Versicherung/ Beihilfestelle ab.

Zusätzliche und privat zu tragende Kosten, die nicht erstattet werden, entstehen bei Ausfallterminen.

Selbstzahler:

In manchen Fällen werden die Kosten auf Wunsch des Klienten von den Klienten selbst und damit ohne Anspruch auf Kostenerstattung über die Krankenkasse übernommen. Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Grundsätzlich gilt, dass der Wunsch einer privat getragenen Behandlung immer vom Patienten ausgeht. Auch hier richten sich die Kostensätze nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Ausfallhonorar:

In unserer Praxis wird die Sitzungszeit für jeden Patienten persönlich reserviert, so dass es bei kurzfristigen Absagen keine Möglichkeit gibt den Ausfall zu ersetzten. Von der Versicherung werden nur tatsächlich erbrachte Leistungen übernommen. Wir treffen daher eine Vereinbarung über die rechtzeitige Absage von Terminen und über die private Übernahme der Kosten eines kurzfristig ausgefallenen Termins durch den Patienten.